SPD Schwelm bei "Selbst Aktiv": Willkommen statt geduldet

Veröffentlicht am 31.10.2013 in Soziales
 

Sitzung "Selbst Aktiv" NRW
31.10.2013, Dortmund

"Tut mir einen Gefallen: Bleibt so offen, wie ihr seid!". Vor vielen Jahren waren das die Worte von Franz Müntefering, als der Grundstein für die Arbeitsgruppe "Selbst Aktiv" gelegt wurde.
13 Millionen Menschen mit Behinderung in Deutschland - eine Gruppe, deren Belange nicht nur in der Gesellschaft, sondern auch in der Politik ankommen müssen.

Wie offen und vor allem wie aktiv die SPD für die Angelegenheiten von Menschen mit Behinderung ist, skizzierte der Bundesvorsitzende der Arbeitsgemeinschaft "Selbst Aktiv", Karl Finke.

Bundespolitisch ist diese Arbeitsgruppe bereits eine nennenswerte Größe geworden, die in Prozesse eingebunden wird. "Und das muss auch in die Länder, die Unterbezirke und die Städte hineinwachsen", so Karl Finke.

Für die Arbeit der Schwelmer SPD kann das heißen, dass auch vor Ort "Selbst Aktiv" als Arbeitsgruppe entsteht, die - auch über die Stadtgrenzen hinaus - ihre Kompetenz einbringen kann.

"Die SPD wird sich daran messen lassen müssen, wie sie das Thema lebt. Es reicht nicht, daraus einen Dauerbrenner in den Tagesordnungen zu machen", so Vorsitzender Frank Grunewald.

In Schwelm ist mit dem Behindertenbeirat bereits ein mitgestaltendes Gremium aktiv.
In die politische Arbeit gebündelte Kompetenz einzuflechten, das sei die Aufgabe von Selbst Aktiv.

 

Nächste Termine

Alle Termine öffnen.

20.01.2019, 11:00 Uhr
Neujahrsempfang 2019
Städt.Sparkasse zu Schwelm

21.01.2019, 18:00 Uhr - 19:00 Uhr
Bürgersprechstunde
Bismarckstr.5
Bürgersprechstunde mit Gabi Tempel, Mitglied des Rates der Stadt Schwelm.

21.01.2019, 19:30 Uhr
Fraktion
Parteibüro, Bismarckstr.5

Geschäftsstelle

Bismarckstr. 5
58332 Schwelm
02336 - 408 43 51
spd (at) spd-schwelm.de

Vorstand:  Mail

Fraktion: Mail

Sprechzeiten
Montag, 18:00 - 19:00 Uhr
(Nicht in den Schulferien!)

Büro René Röspel, MdB

Presse vor Ort

Bürger schreiben - Lokalkompass

WP / WR online

EN-Mosaik Online-Redaktion Freie Journalisten

Twitter

Mit keinem Account verbunden, bitte Verbindung herstellen