Wahlbezirk 14 - Grundschule Engelbert

Anna Besa
 

 

Warum kandidierst du für den Rat der Stadt Schwelm?

Ich kandidiere für den Rat der Stadt Schwelm, da ich denke, dass politische Partizipation wichtig ist, um die Zukunft zu gestalten. Um Problem zu lösen und langfristige Perspektiven zu schaffen, müssen wir aktiv sein!

Wie stark ist bei einem solchen Engagement die eigene Betroffenheit aus dem Alltag?

Die eigene Betroffenheit kann ein guter Ausgangspunkt für politisches Engagement sein. Aber nicht alle politischen Themen betreffen mich direkt. Vielmehr ist es wichtig, Entscheidungen im Sinne aller Bürger zu treffen, um nicht nur aus Eigeninteresse heraus zu handeln, sondern das Gemeinwohl im Blick zu haben.

Nicht alle Themen, die auf der Tagesordnung des Rates stehen, können mit den eigenen Erfahrungen beantwortet werden. Wie  ist die Aufgabenteilung bisher gewesen?

Jeder hat seine Stärken, aber auch Schwächen. Dort, wo das nötige Wissen fehlt, kann ich auf erfahrene Personen zurückgreifen. Die Einarbeitung in neue Themen ist daher eine der zentralen Aufgaben. Dies kann mithilfe der Bürgerinnen und Bürger geschehen, um ihre Interessen stets zu berücksichtigen.

Du kandidierst für die SPD Schwelm, warum hast du dich für die SPD entschieden?

Die SPD in Schwelm ist so wie unsere Gesellschaft – bunt gemischt, kontrovers und stets im Wandel. Meine Partei ist offen für neue, innovative Wege, kann aber auch immer auf den reichen Erfahrungsschatz von älteren Mitgliedern zurückgreifen. Ich mag die Diskussionen, die uns in der Sache immer weiter bringen.

Mitreden und mitgestalten hat auch immer etwas mit finanziellen Möglichkeiten zu tun. Bleiben da eigentlich noch Handlungsspielräume für die Ratsmitglieder?

Die Handlungsspielräume sind in der Tat begrenzt. Daher ist aber umso wichtiger, abzuwägen, welche finanziellen Mittel mittel- und langfristig aufgewendet werden müssen, um die Lebensqualität in Schwelm zu erhalten. Eine gute Infrastruktur, eine ausgewogene Schullandschaft und vor allem die Umsetzung umweltpolitischer Maßnahmen macht Schwelm für die Zukunft leistungsfähig.

Wo liegen deine Schwerpunkte in den nächsten Jahren?

Meine Schwerpunkte liegen definitiv im Bereich Schule und Bildung. Als Lehrkraft für die Fächer Sozialwissenschaften und Biologie kann ich meine Kompetenzen aus dem Schulalltag effizient einbringen. Mir liegt vor allem die jüngere Generation am Herzen. Für sie muss ein ausreichendes, attraktives Freizeit- und Bildungsangebot eingerichtet werden.  Im Umweltschutz kann ich durch meine biologischen Kenntnisse Vorschläge und Ideen einbringen. Es muss uns gelingen, die Bürgerinnen und Bürger einzubinden.

Welche Projekte haben aus Deiner Sicht Priorität in den nächsten 5 Jahren?

Die Schwelmer Schullandschaft muss bei den gegenwärtigen Herausforderungen, im Bereich der Digitalisierung, unterstützt werden. Hierfür gilt es Konzepte zu entwickeln, um allen jetzigen und künftigen Schülerinnen und Schülern einen bestmöglichen Abschluss in ihrer Heimatstadt zu ermöglichen.

Danke für das Gespräch und viel Erfolg!

 

Anna Besa

 

Geburtsdatum

26. Mai 1994

Geburtsort

Schwelm

Familienstand

ledig

Beruf

Lehrerin

Kontakt

Anna.besa@spd-schwelm.de

 

Mein Wahlplakat

 

Straßenverzeichnis des Wahlbezirks:

Augustastraße
August-Bendler-Straße 1-24
August-Kuschmirz-Straße
Barmer Straße G 2- 20
Engelbertstraße
Hauptstraße 1-24
Jesinghauser Straße U 1-5 und G 2-8
Kolpingstraße
Luisenstraße U
Potthoffstraße 1-34
Weststraße
 

Nächste Termine

Alle Termine öffnen.

06.11.2021, 10:00 Uhr - 12:00 Uhr
Bürgersprechstunde
Bismarckstr.5

04.12.2021, 10:00 Uhr - 12:00 Uhr
Bürgersprechstunde
Bismarckstr.5

Geschäftsstelle

Bismarckstr. 5
58332 Schwelm
02336 - 408 43 51
info (at) spd-schwelm.de

Vorstand:  Mail

Fraktion: Mail

Sprechzeiten
Montag, 18:00 - 19:00 Uhr
(Nicht in den Schulferien!)