Christuskirche: Bund trägt Hälfte der Renovierungskosten

Veröffentlicht am 08.05.2019 in Allgemein

8. Mai 2019
Christuskirche: Bund trägt Hälfte der Renovierungskosten

Mit 492.000 Euro unterstützt der Bund die Renovierung der Christuskirche. Das hat der Haushaltsausschuss des Bundestages am Mittwoch beschlossen. „Damit ist die Hälfte der voraussichtlichen Kosten gesichert“, freut sich der heimische SPD-Bundestagsabgeordnete René Röspel, der den Zuschuss angeregt hatte.
Das Geld stammt aus einem neuen Denkmalschutz-Sonderprogramm, für das in den Bundeshaushalt 40 Millionen Euro eingestellt wurden. Die Förderung richtet sich an „national bedeutsame oder das kulturelle Erbe mitprägende unbeweglichen Kulturdenkmäler“.
Die Christuskirche wurde von 1842 bis 1849 an der Stelle einer älteren Kirche erbaut. Nach ihrer Zerstörung im März 1945 durch einen schweren Luftangriff wurde sie 1952 wieder aufgebaut und erhielt 1968 ihre weithin sichtbaren Turmspitzen. 2006 wurde festgestellt, dass die beiden Türme auseinander driften. Dadurch entstehen inzwischen Schäden auch an anderen Gebäudeteilen.
Die Schwelmer Bevölkerung beteiligt sich durch Spenden und vielfältige Veranstaltungen an der Finanzierung der Restaurierung. „Auch dieses Engagement wird durch die Förderung des Bundes gewürdigt“, sagt Röspel.
 

 
 

Nächste Termine

Alle Termine öffnen.

19.09.2019, 17:00 Uhr
Finanzausschuss
Rathaus, Hauptstr.14
Die Sitzung leitet Thorsten Kirschner (SPD)

23.09.2019, 17:00 Uhr
Jugendhilfeausschuss

Die Sitzung leitet Marcel Gießwein (Bündnis 90/Die Grünen)

23.09.2019, 18:00 Uhr - 19:00 Uhr
Bürgersprechstunde
Bismarckstraße 5
Bürgersprechstunde mit Dr. Michaela Kaufmann, Mitglied des Rates der Stadt Schwelm.

Geschäftsstelle

Bismarckstr. 5
58332 Schwelm
02336 - 408 43 51
spd (at) spd-schwelm.de

Vorstand:  Mail

Fraktion: Mail

Sprechzeiten
Montag, 18:00 - 19:00 Uhr
(Nicht in den Schulferien!)

Büro René Röspel, MdB

Presse vor Ort

Bürger schreiben - Lokalkompass

WP / WR online

EN-Mosaik Online-Redaktion Freie Journalisten