31.10.2013 in Soziales

SPD Schwelm bei "Selbst Aktiv": Willkommen statt geduldet

 

Sitzung "Selbst Aktiv" NRW
31.10.2013, Dortmund

"Tut mir einen Gefallen: Bleibt so offen, wie ihr seid!". Vor vielen Jahren waren das die Worte von Franz Müntefering, als der Grundstein für die Arbeitsgruppe "Selbst Aktiv" gelegt wurde.
13 Millionen Menschen mit Behinderung in Deutschland - eine Gruppe, deren Belange nicht nur in der Gesellschaft, sondern auch in der Politik ankommen müssen.

Wie offen und vor allem wie aktiv die SPD für die Angelegenheiten von Menschen mit Behinderung ist, skizzierte der Bundesvorsitzende der Arbeitsgemeinschaft "Selbst Aktiv", Karl Finke.

10.10.2013 in Soziales

„Offener Vorstand“ zum Thema „Verbraucherberatung“ ein Erfolg

 

"Verbraucherberatungsstellen sind Einrichtungen für die, die sich wehren müssen und nicht über die finanziellen Mittel verfügen, sich anderweitig Beratung zu kaufen“. So fasste ein Besucher der wiederum gut besuchten "Offenen Vorstandssitzung“ des SPD-Ortsvereins Schwelm am 09. Oktober 2013 sein persönliches Fazit. Zuvor hatte in einem ca. einstündigen Vortrag die Regionalleiterin der Verbraucherzentrale, Helga Schuppert, einen umfassenden und informativen Überblick über Aufgaben, Aktivitäten, Struktur und Finanzierung der Verbraucherberatungsstellen gegeben.

12.09.2013 in Soziales

Beitritt zum gemeinsamen Mietspiegel der Nachbarstädte möglich

 

SPD begrüßt Mietervereins-Experten zum offenen Diskurs

Mehr als 20 Schwelmerinnen und Schwelmer staunten am Mittwochabend in den "Altdeutschen Bierstuben" nicht schlecht: Mietervereins-Anwalt Franz Michalek setzte an, zum Thema Mietspiegel aus dem Gesetzbuch zu zitieren. "Ausnahmsweise ist hier nichts so klar und prägnant, wie das Gesetz selbst", schmunzelte der Experte. Letztlich, so SPD-Vorsitzender Frank Grunewald, wurde es dann alles Andere als ein "dröger" Abend: Auf welcher Grundlage entsteht ein Mietspiegel, wer ist beteiligt? Was passiert bei einer Veränderung? "Das alles sind Fragen, zu denen wir und unsere Gäste jetzt wesentlich sprachfähiger sind", fasst Grunewald die Veranstaltung im Rahmen des Konzepts "Offener Vorstand" als Erfolg zusammen.

18.10.2011 in Soziales

Jedes siebte Kind im Kreis ist arm

 

„Wenn wir nicht kräftig gegensteuern, wird die Altersarmut erheblich zunehmen“, befürchtete der stellvertretende AWO-EN-Vorsitzende René Röspel bei einer Diskussionsrunde, zu der SPD, DGB und AWO gemeinsam in das Emmy-Kruppke-Seniorenzentrum in Welper eingeladen hatten.

Zwar konnte der angekündigte NRW-Sozialminister Guntram Schneider nicht kommen – eine Sitzung im Landtag hatte länger gedauert als geplant, und danach stand der Minister im Stau –, aber trotzdem wurde es ein ebenso informativer wie spannender Abend, bei dem sich Röspel mit dem DGB-Regionalvorsitzenden Michael Hermund und VdK-Vizepräsident Karl-Heinz Fries unterhielt und mit den Besuchern diskutierte.

16.07.2011 in Soziales

Vorsitzender der EN- SPD begrüßt die Einführung des Sozialtickets

 

Dr. Dietmar Köster: „Unser Einsatz hat sich gelohnt“

„Es ist begrüßenswert, dass es gelungen ist, diesen Kompromiss angesichts der knappen Kommunalfinanzen zu erzielen“, so kommentierte der Vorsitzende der EN- SPD und stellvertretende Sprecher der RuhrSPD den Kompromiss um die Einführung eines Sozialtickets, auf den man sich im VRR geeinigt hat.

zum Artikel->

13.03.2011 in Soziales

Humme und Röspel: „Rente mit 67 verschieben“

 

„Wir müssen die Rente mit 67 verschieben, weil es weder die
Voraussetzungen noch die Akzeptanz dafür gibt.“ Dieses Fazit zog der
heimische SPD-Bundestagsabgeordnete René Röspel aus einer Diskussion, zu der er zusammen mit seiner Kollegin Christel Humme, der SPD-Abgeordneten für den nördlichen Ennepe-Ruhr-Kreis, nach Witten eingeladen hatte.

Der rentenpolitische Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion, Anton Schaaf, referierte über „Wege zu alter(n)sgerechter Arbeit und armutsfreier Rente“.

Fakten-Telegramm

Nächste Termine

Alle Termine öffnen.

26.09.2017, 17:00 Uhr
Verwaltungsrat der Technischen Betriebe Schwelm (TBS)
Wiedenhaufe 11

28.09.2017, 17:00 Uhr
Rat der Stadt Schwelm
Rathaus, Hauptstr.14

30.09.2017, 11:00 Uhr - 15:00 Uhr
Herbstkehraus 2017
Gräfte am Haus Martfeld

Geschäftsstelle

Hauptstr. 6 a
58332 Schwelm
02336 - 408 43 51
spd (at) spd-schwelm.de

Vorstand:
0177 2500934 Mail

Fraktion: Mail

Sprechzeiten
Montag, 18:00 - 19:00 Uhr
(Nicht in den Schulferien!)

Büro René Röspel, MdB

Donnerstag 14:00 - 17:00 Uhr

Presse vor Ort

Bürger schreiben - Lokalkompass

WP / WR online

EN-Mosaik Online-Redaktion Freie Journalisten