Integration wird nicht abgehakt

Veröffentlicht am 30.09.2013 in Gesellschaft

Die Politik hat im Koordinierungskreis Ausländische Mitbürger in Schwelm (KAMS) eine Rüge erteilt bekommen“, berichtet Frank Grunewald, der als sachkundiger Bürger für die SPD Schwelm am 30.09. teilnahm.
Kayi Schlücker – Vertrauensfrau der Migranten im KAMS - hatte dort ihr Erleben von städtischen Ausschüssen skizziert und deutliche Kritik geübt: Beiträge der Migranten werden oftmals zur Kenntnis genommen, aber im Gremium nicht weiter verfolgt.
Grunewald: „Die Migranten erwarten völlig zu Recht, dass ihre Beiträge in die Politik einfließen und nicht mit einem ‚Ja-ja‘ abgehakt werden“.
Die SPD verfolgt konsequent Rückmeldungen in beide Richtungen: Sachkundige Bürger transportieren Inhalte der Ausschüsse in die Fraktion – und umgekehrt. „Dass diese Rückkopplung allgemein selbstverständlich und vor allem auch in Ergebnissen sichtbar wird, muss die Politik zu zeigen lernen“.

 
 

Nächste Termine

Alle Termine öffnen.

08.06.2020, 18:00 Uhr - 19:00 Uhr
Bürgersprechstunde
Bismarckstr.5
Bürgersprechstunde mit Gerd Philipp, Mitglied des Rates der Stadt Schwelm für den Wahlbezirk 14 (Grundschule Eng …

08.06.2020, 19:30 Uhr
Fraktion
Bismarckstr.5

09.06.2020, 17:00 Uhr
Liegenschaftsausschuss
Rathaus, Hauptstr.14
Die Sitzung fällt aus

Geschäftsstelle

Bismarckstr. 5
58332 Schwelm
02336 - 408 43 51
info (at) spd-schwelm.de

Vorstand:  Mail

Fraktion: Mail

Sprechzeiten
Montag, 18:00 - 19:00 Uhr
(Nicht in den Schulferien!)